www.mokume-saar.de - Blog
 
Schmuck-Unikate in japanischer Schmiedekunst
   
21. Januar 2017

Alles Zufall? Keineswegs.

 

 

Lassen sich Mokume Gane Muster bestimmen? Kann man Muster wiederholen?

Wie Sterne, Wellen oder die Streifen des Torsionsmusters im fertigen Schmuckstück aussehen werden, bestimmen Anzahl und Dicke der Lagen im Block, die Anzahl der Drehungen sowie deren Richtung. Auch die Breite eines Ringes und sein Profil spielen eine wichtige Rolle. Bei unseren Mokume Gane Grundmustern können wir den Weg der Musterung gut bestimmen. Wenn wir genau planen, die Herstellung akribisch durchführen und uns handwerklich geschickt anstellen, werden die Muster in der Regel genau so, wie unsere Kunden (und wir) das wollen.

Aber trotzdem: auch mit perfekter Planung und Durchführung kann während des aufwändigen Schmiedeprozesses, dem Weg vom einzelnen Goldblech bis zum fertigen Schmuckstück, viel Unvorhergesehenes passieren. Durch das vielfache Schmieden, Stauchen, Glühen und Verformen des Materials beim Walzen und Schmieden können sich - wegen der unterschiedlichen Härten der verwendeten Legierungen - die Linien des Musters im Trauring verschieben. Auf den ersten Blick fällt das nicht auf, erst im detaillierten Vergleich beider Ring-Muster sieht man die Unterschiede. Doch genau diese Unvorhersehbarkeiten, diese kleinen Verschiebungen und Richtungsänderungen des Musters machen jedes einzelne Mokume Gane Schmuckstück zum einzigartigen und individuellen Einzelstück.

 

 

Seite per E-Mail empfehlen

✂ Kurzlink:
https://mokume-saar.de/s.php?p=6

✂ Kurzlink mit Teaser:
Alles Zufall? Keineswegs. -
https://mokume-saar.de/s.php?p=6

✂ HTML-Code:
https://mokume-saar.de/p.php?t=Alles Zufall? Keineswegs.
✂ HTML-Link:
Alles Zufall? Keineswegs.

 

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Blogbeitrag, Schmiedeprozess, Goldblech, Schmuckstück, Schmieden, Stauchen, Glühen, Verformen, Walzen, Legierungen, Muster, Linien, Trauring, Einzelstück, Mokume Gane, Sterne, Wellen, Streifen, handwerklich

 

 

 


 

Empfehlen Sie uns weiter. Danke!
     

 

 

 

Mokume Gane Manufaktur Markus Eckardt - GOLD & EDELSTEINDESIGN Juwelenfasser und Goldschmiedemeister, Restaurator im Gold- und Silberschmiedehandwerk

Provinzialstraße 112, 66806 Ensdorf • Fon: +49 6831 - 8 01 91 • E-Mail: info@mokume-saar.de

Goldschmiede Eckardt als Outlook Kontakt hinzufügen | Impressum | Datenschutz | Öffnungszeiten