www.mokume-saar.de - Shop
 
Schmuck-Unikate in japanischer Schmiedekunst
   
 

 

Mokume Saar Higonokami-Art Messer Nr. H-04 Handarbeit, Unikat

 

Beschreibung

Dieses Messer ist ein Unikat aus unserer Serie "Mokume-Saar Higonokami-Art", diesmal mit einer edlen Mokume Gane Verzierung.  
 
Das Higonokami ist ein traditionelles Taschenmesser aus Japan. Diese einfach aufgebauten Messer wurden über einen langen Zeitraum entwickelt und sind als unkompliziertes und zuverlässiges Werkzeug nicht nur in Japan sehr beliebt.  
Ein gefaltetes Blech bildet das Griffstück, dazwischen liegt die Klinge, die mit einer Achsniete mit dem Griffstück verbunden ist. Mit dem Hebel, dem "Chikiri", wird die Klinge über die Achse nach außen geklappt und wird zur Benutzung des Messers über den Druck auf den Hebel offen gehalten.  
  
Um die aufwändig gravierte Griffschale für dieses Messer anzufertigen haben wir 1,5 mm dickes Sterlingsilber verwendet und zunächst das Silberblech zum Griff umgeformt. Für das Einsetzen der Mokume Gane Verzierung haben wir die Griffschale im Goldenen Schnitt zerteilt und die vorbereitete Manschette sorgfältig eingepasst. Der Besatz mit seinem Muster aus schmalen und breiteren Linien auf dunklem Hintergrund gibt dem Unikat eine noble und exklusive Note.  
    
Nachdem die Außenkanten versäubert waren, haben wir die schmalen Enden der Griffform abgerundet und die passende Aussparung für den Hebel ausgesägt. Auch die Bearbeitung der Innenseiten der Griffschale wurde nicht vergessen, wir haben sie mit großer Sorgfalt sandgestrahlt und anschließend das Silber geschwärzt.     
 
Schließlich hat Markus den Griff mit der Messerklinge vernietet. Die Verbindung von Griffschale zu Damaszenerklinge wollten wir schöner gestalten als nur mit einer einfachen Niete. Deshalb haben wir sie jeweils mit einer guillochierten Scheibe aus Weißgold unterlegt. Das Guillochieren ist ist eine historische Technik der Oberflächenbearbeitung, bei der unzählige, parallel verlaufende Linien und Ornamente graviert werden.   
  
Die Außenfläche des Messergriffs ist rundherum mattiert, die Rückseite ist ebenfalls matt.  
Die beiden Punzierungen auf dem Rücken der silbernen Griffschale bezeichnen den Feingehalt 925/000 und unser Mokume-Saar Kanji. 
 
Die handgeschmiedete Damaststahl-Klinge hat ein bekannter Damaszener-Schmied für uns angefertigt. Auch sie ist ein Unikat. Die scharfe Klinge aus nicht rostfreiem Damaszenerstahl vereint gute Schneideigenschaften und eine pflegeleichte Handhabung. Zur Pflege können Sie ein säurefreies Öl verwenden. Der Messerschmied hat uns unparfümiertes Babyöl empfohlen, da es ein streng kontrolliertes Produkt ist, das auch über etliche Jahre nicht verharzt oder ranzig wird. Nach Gebrauch sollte die Klinge mit einem weichen Tuch sowie etwas Wasser und Spülmittel gereinigt werden und dann mit wenig Öl eingeölt werden, so dass ein dünner Ölfilm sie schützt. 
 
Zu diesem hochwertigen und außergewöhnlichen Sammlerstück gehört auch die Stofftasche, die Sybille passend dazu genäht hat. Das Unikat wird mit einem passenden Knopf verschlossen. 
 
 
Laut Definition im deutschen Waffengesetz handelt es sich bei einem Einhandmesser um ein Messer mit einer einhändig feststellbaren Klinge. Diese Messer lassen sich mit einer Hand öffnen und haben eine, ebenfalls mit einer Hand bedienbare Klingenarretierung. Messer, die nur eine der beiden Voraussetzungen erfüllen, gelten nicht als Einhandmesser. 
 
Ein Higonokami kann zwar mit etwas Geschick mit einer Hand geöffnet werden, trotzdem gehört das Messer nicht zu den in deutschen Gesetzen genannten „Einhandmessern“, weil die Klinge keinen Feststellmechanismus hat. Dadurch wird es nicht als Waffe gezählt. 
 
 
Material: 
Griffschale 925/000 Silber geschwärzt mit Mokume Gane Einsatz aus Weißgold D900 und 590/000 mit 925/000 Silber geschwärzt 
Damaststahl-Klinge 
Guillochierte Scheibe am Achsniet aus Weißgold   
Maße: 
Gesamtlänge geschlossen, inklusive Chikiri, 10,8 cm 
Gesamtlänge geöffnet 17,2 cm 
Griffschale 9,9 cm lang, ca. 17,5 mm breit, ca. 6 mm hoch  
Länge der Klinge ca. 71 mm, Breite ca. 13 - 14 mm

 

Preis: 1680.00 €
Netto: 1,411.76 €
MwSt (19%): 268.24 €
Brutto: 1680.00 €

 

Zum Warenkorb hinzufügen:

Anzahl

 


Alternative Ansichten

 


Empfehlen Sie dieses Produkt einem Freund

 
 
 
 


 

Empfehlen Sie uns weiter. Danke!
     

 

 

 

Mokume Gane Manufaktur Markus Eckardt - GOLD & EDELSTEINDESIGN Juwelenfasser und Goldschmiedemeister, Restaurator im Gold- und Silberschmiedehandwerk

Provinzialstraße 112, 66806 Ensdorf • Fon: +49 6831 - 8 01 91 • E-Mail: info@mokume-saar.de

Goldschmiede Eckardt als Outlook Kontakt hinzufügen | Impressum | Öffnungszeiten